Vitrolles-En-Luberon, Cereste, Saint-Martin-De-Castillon, Peypin-D'aigues, La Motte-D'aigues, Cabrieres-D'aigues, Castellet, Auribeau, Saignon, Apt, Buoux, Sivergues, Bonnieux, Lauris

MTB GTV Etappe 8 B- Von Vitrolles-en-Luberon nach Lauris

La Provence à Vélo

Route

Überquerung

Schwierigkeit

schwer

Dauer

5h

Entfernung

47km

Aufstieg

1360 meter

Abstieg

1613 meter

Höhe

Min. 247 meter

Max. 1067 meter

  • circuit
  • variante
  • voie verte
  • liaison

Abfahrt

Vitrolles-en-Luberon

Ankunft

Lauris

Parking

Lauris

Höhenprofil

Pygal50050010001000001000010000200002000030000300004000040000Distance (m)Altitude (m)

Traces GPX

Tourismus-Angebote in Vitrolles-en-Lubéron :

Dieser Abschnitt rund um Mourre Nègre, dem höchsten Punkt im Luberon, ist ein Hochgenuss für alle, die über die Technik und die Kondition verfügen um ihn zu schätzen. Die Strecke verläuft durch einen Bereich, der bei großer Hitze sehr willkommen ist, dank des wundervollen, engen und üppig grünen Tals des Aigebrun.
Weiterlesen
Nach einem heftigen Start von Vitrolles-en-Luberon aus fahren Sie über die breiten Kämme und die steppenartigen Grasflächen des Grand Luberon. Von dieser schönen Piste aus haben Sie dann Zeit, die Fernsicht auf das Meer im Süden und den Mont Ventoux im Norden zu genießen. Die Mountainbiker mit der besten Form können den Fernwanderweg einschlagen, der parallel zu den Kämmen verläuft. Und wenn Ihre Beine dann noch mitspielen, können Sie noch kurz zum Mourre Nègre (1125m), dem Gipfel der Grand Luberon, hoch und wieder zurück fahren, bevor es an der Nordseite mit dem Flaumeichenwald bergab geht. Dieser manchmal enge und steinige Singletrail verdient Ihre ganze Aufmerksamkeit. Über den sehr hübschen Weg von Marauvière mit vielen Aussichtspunkten kommen Sie nach Auribeau und dann auf die Hochebene von Claparèdes und seiner Abfolge von Lavendelfeldern und Borie genannten Trockenstein-Rundbauten. Am Endpunkt liegt Sivergues, das Dorf am Ende der Welt, von dem Henri Bosco geschrieben hat.Hinter Sivergues fahren Sie über einen zuerst felsigen und dann sanfteren Weg abwärts in das wunderschöne, enge und üppig grüne Tal des Flusses Aiguebrun. Sie fahren an den spektakulären Kletterfelsen und dann am Fuß des Fort Buoux vorbei. Danach wird es etwas anstrengend, um wieder auf die Hochebene zurück zu fahren und nach Bonnieux mit seinen verwinkelten, engen Gässchen zu gelangen. Von hier ab kommen Sie in ein anderes Massiv und erklimmen über eine Abfolge von Pisten und steinigen Wegen die Flanken des Petit Luberon. Diese Strecke wie auf einer Postkarte wird von einigen schönen provenzalischen Landhäusern und großen Besitztümern unterbrochen. Zum Schluss kommen Sie über eine sehr schöne, naturbelassene und anspruchsvolle Singletrail-Abfahrt nach Lauris.

Zeige weniger

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Fahrplan der Zou-Buslinie 9 abfragen: Apt-Lauris-Aix en Provence.

Parken

Parkplatz "Col de l'Aire des Mascas" -D33

Kurz gesagt

Körperlich und technisch anspruchsvolle Strecke rund um den Mourre-Nègre, Höhepunkt des Luberon, echter Genuss für erfahrene Mountainbiker. Nach einem starken Anstieg führt die Strecke über die Bergkämme und steppenartigen Wiesen des Grand Luberon. Sie geht anschließend über den Höhenweg von Marauvière weiter nach Auribeau und zur Claparèdes-Ebene, gesäumt von Lavendel und  Trockensteinhütten. Nach Sivergues Abfahrt in die kühle, enge Talmulde von Aiguebrun. Die Fahrt führt unweit der spektakulären Felsen von Buoux vorbei, bevor man Bonnieux und Lauris erreicht. Erkundigen Sie sich vor der Abfahrt auf der Website zur Verhütung von Brandgefahren im Vaucluse über die Schließung von Gebieten.
T. +33 (0)4.28.31.77.11

Wählen Sie für diese Route bevorzugt den Herbst und den Frühling.

Kontakt

Centre départemental de Loisirs et de Plein Air
E-Mail : cdpal@cg84.fr
Website : http://www.provence-a-velo.fr
Facebook : https://www.facebook.com/VaucluseTourisme/