Lauris, Bonnieux, Lacoste, Puget, Menerbes, Oppede, Maubec, Robion, Taillades, Cheval-Blanc, Cavaillon, Merindol

MTB GTV Etappe 9 - Von Lauris nach Mérindol

La Provence à Vélo

Route

Überquerung

Schwierigkeit

schwer

Dauer

332h

Entfernung

0km

Aufstieg

1561 meter

Abstieg

1664 meter

Höhe

Min. 97 meter

Max. 708 meter

  • circuit
  • variante
  • voie verte
  • liaison

Abfahrt

Lauris

Ankunft

Mérindol

Parking

Mérindol

Höhenprofil

Pygal0050050010001000001000010000200002000030000300005000050000Distance (m)Altitude (m)

Traces GPX

Tourismus-Angebote in Lauris :

Die Route führt in die zerklüfteten Flanken der Südseite des Petit Luberon und steigt dann abrupt an bis zum majestätischen Fernblick am Portalas und dem geheimnisvollen Zedernwald. Der letzte Abschnitt dieses MTB-Fernwegs musste einfach in einem Festival aus Garrigue, felsigen Talmulden und sehr provenzalischen, technisch anspruchsvollen Wegen seinen Abschluss finden!
Weiterlesen
Sie beginnen den Anstieg auf der Südseite des Petit Luberon in hohem Tempo auf einer breiten Piste. Die letzten Hektometer auf holprigen und technisch anspruchsvollen Wegen hoch zum Portalas (690m) sind jedoch kein Zuckerschlecken. Oben angekommen gibt es eine grandiose Aussicht auf das Tal der Durance, auf La Crau de Camargue und die Alpillen. Danach fahren Sie über ein untypisches Stück dieser provenzalischen Route, den Zedernwald mit seinen majestätischen hundertjährigen Bäumen. Anschließend fahren Sie wieder bergab durch eine wilde Talsohle bis zum Fuß des Nordhangs des Grand Luberon. Auch hier bietet die Vegetation wieder atemberaubende Kontraste. Über eine Abfolge von mehr oder weniger leichten Wegen und Pfaden an den Ausläufern des Petit Luberon entlang kommen Sie zu dem geschichtsträchtigen Dorf Oppède-le-Vieux und dann nach Maubec.

Von Maubec aus kommen Sie auf fröhlichen Singletrails schnell zu den mittelalterlichen Dörfern Robion und Les Taillades und fahren am symbolträchtigen Kanal von Carpentras entlang. Von dort aus fahren Sie über sehr schöne gewundene Pisten an der Westflanke des Petit Luberon entlang, an einem Mosaïk aus Bergrücken und spektakulären tiefen Tälern. Etwas weiter oben kommen Sie zu den Dörfern Les Craux, Trou du Rat, Les Mayorques und Saint-Phalez. Diese Garrigue-Landschaften, die seit der Jungsteinzeit vom Menschen geformt wurden und von Tälern mit üppiger Vegetation unterbrochen werden, verfügen über einen großen ökologischen Reichtum und beherbergen eine Vogelwelt mit zahlreichen außergewöhnlichen Greifvögeln. Ein letzter Vorsprung und eine letzte grafische Abfahrt auf einem hübschen Weg bringt Sie in das alte Mérindol mit seiner dramatischen Narbe aus der Waldenserzeit im Luberon.

Zeige weniger

Öffentliche Verkehrsmittel

Linien 8 und 9 des Zou-Netzes Cavaillon - Cadenet - PertuisApt - Cadenet - Aix en Provence
In der Zou-Buskarte nachschauen

Parken

Parken im Dorfzentrum

Kurz gesagt

  • Auffahrt an der Südseite des Petit Luberon (690 m)
  • Herrliches Panorama über das Durance-Tal, La Crau und die Alpillen.
  • Zedernwald mit seinen hundertjährigen Bäumen
  • Weg bis zum Talgrund
  • Erkundung der Dörfer Oppède le Vieux, Maubec, Robion, Mérindol.
Erkundigen Sie sich vor der Abfahrt auf der Website zur Verhütung von Brandgefahren im Vaucluse über die Schließung von Gebieten. (T. +33 (0)4.28.31.77.11)
Bevorzugen Sie Herbst und Frühling