Sault, Aurel, Bedoin, Brantes, Beaumont-Du-Ventoux

Radsport: Aufstieg auf den Mont-Ventoux ab Sault

C

Route

Hin-und Rückfahrt

Schwierigkeit

sehr schwer

Dauer

h

Entfernung

0km

Aufstieg

1224 meter

Abstieg

70 meter

Höhe

Min. 696 meter

Max. 1898 meter

  • circuit
  • variante
  • voie verte
  • liaison

Abfahrt

Sault

Ankunft

Gipfel des Mont Ventoux

Parking

Gipfel des Mont Ventoux

Höhenprofil

Pygal10001000150015000060006000120001200018000180002400024000Distance (m)Altitude (m)

Download

Mont Ventoux, pour une ascension réussie

Mont Ventoux, for a successful and safe climb

Traces GPX

Tourismus-Angebote in Sault :

Mythischer, von den Fahrern der Tour de France gefürchteter Gipfel, den Mont Ventoux muss man sich verdienen! Mit einer durchschnittlichen Steigung von 5 % gilt der Anstieg zum Mont Ventoux ab Sault (25,6 km) als die einfachste Strecke (1210 m Höhenunterschied). Befahrbar von Mitte April bis Mitte November.
Weiterlesen
Die Strecke kann in drei Abschnitte unterteilt werden:

- Von Sault zur Chapelle du Ventouret (12 km):
Der erste, 12 Kilometer lange Abschnitt zeichnet sich durch einen stetigen Anstieg aus, der mit Wind und Hitze zu kämpfen hat. Ab Kilometer 3 wird der Fahrer mit einer der schwierigsten Passagen mit einer mittleren Steigung von 6 % konfrontiert. Danach gibt es eine kurze Verschnaufpause. Ab Kilometer 8 muss der steile Anstieg zum „Ventouret” bezwungen werden und die magische Grenze von 1000 Höhenmetern wird überschritten. Ab hier beginnt der schattige Teil der Strecke.

- Bis zum Chalet Reynard (7 km):
Die Hänge auf den nächsten 7 Kilometern sind sanfter und die Straße ist weniger gewunden. Die Geschwindigkeit nimmt zu, das Feeling ist allgegenwärtig. Auf 1300 Metern Höhe warten ruhigere Abschnitte mit einer durchschnittlichen Steigung von 3 %. Auf den letzten beiden Kilometern wird die Aussicht auf das Tal atemberaubend, zahlreiche Picknickplätze laden zum Verschnaufen ein und die leichte Steigung von 1,5 % ist ein Kinderspiel. Am Chalet Reynard treffen die Straßen von Sault und Bédoin zusammen.

- Vom Chalet Reynard zum Gipfel (6,6 km):
Die letzte Etappe ist zugleich die schweißtreibendste, mit dem Gipfel immer vor Augen, der zum Greifen nahe scheint. Die Steigung auf den letzten 6 Kilometern zum Gipfel des Mont Ventoux liegt bei durchschnittlich 8 %. Der Weg zum Gipfel auf 1912 m wird von Meter zu Meter schwieriger (Passagen mit 11 und 12 %).

Praktische Infos!
Zur Bezwingung des Riesen der Provence mit dem Rad sollte man nicht ohne Planung aufbrechen. Trainieren Sie vor Ihrer Abfahrt und stellen Sie sicher, dass Sie in perfekter körperlicher Verfassung sind. Verwenden Sie ein passendes Rennrad und achten Sie auf die Wettervorhersage.
Die meisten Unfälle passieren bei der Abfahrt, seien Sie daher achtsam und kontrollieren Sie Ihre Geschwindigkeit.

Wasserstellen auf dieser Strecke:
- Brunnen vor dem Tourismusbüro in Sault
- Brunnen am Chalet Reynard
- Brunnen Fontaine de la Grave (1,6 km hinter dem Chalet Reynard)

Picknickplätze und Abfalleimer entlang der Strecke, werfen Sie bitte keine Abfälle in die Natur.

Lernen Sie auf einem Familienausflug die Fauna des Ventoux rund 3 km vor dem Chalet Reynard kennen: Der Startpunkt wird in Form eines Hirschs aus recyceltem Metall kenntlich gemacht. Länge: 2 km. Dauer: rund 45 Minuten.

Zeige weniger

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Zou-Buslinien 
Die Buslinien des Transcove-Netzes abfragen.

Kurz gesagt

Zwischen Sault und der Chapelle du Ventouret gibt es einen konstanten Anstieg über 12 km, der Wind und Sonne ausgesetzt ist und eine durchschnittliche Steigung von 5 % hat. Die Straße führt in Serpentinen und mit einer sanfteren Steigung (zwischen 3 % und 1,5 %) über die nächsten 7 km durch das Unterholz bis zum Chalet Reynard. Die 6,6 km bis zum Gipfel durch die Mondlandschaft, die Wind und Sonne ausgesetzt ist, sind schwieriger, mit einer durchschnittlichen Steigung von 8 % und Spitzenwerten von 11 oder 12 %. Geheimtipp für Begleiter: eine 2 km lange Wanderung ca. 3 km vor Chalet Reynard, die durch einen Hirsch aus Altmetall gekennzeichnet ist

Praktische Infos!
Zur Bezwingung des Riesen der Provence mit dem Rad sollte man nicht ohne Planung aufbrechen. Trainieren Sie vor Ihrer Abfahrt und stellen Sie sicher, dass Sie in perfekter körperlicher Verfassung sind. Verwenden Sie ein passendes Straßenrad und achten Sie auf die Wettervorhersage. Die meisten Unfälle passieren bei der Abfahrt, seien Sie daher achtsam und kontrollieren Sie Ihre Geschwindigkeit.

Wasserstellen auf dieser Strecke:
- Brunnen vor dem Tourismusbüro Sault
- Brunnen am Chalet Reynard
- Brunnen Fontaine de la Grave (1,6 km nach dem Chalet Reynard)

Nutzen Sie bitte die Picknickplätze und Müllbehälter entlang der Strecke. Werfen Sie bitte keine Abfälle in die Natur.

Kontakt

Office de tourisme Intercommunal Ventoux Sud - Site de Sault
E-Mail : sault@ventoux-sud.com
Facebook : https://www.facebook.com/OTI-Ventoux-Sud-1387460531503903/