Durch die Papstenklave VALRéAS

Legende

Unterkunft UnterkunftRestaurant RestaurantFahrradvermietung FahrradvermietungBesichtigungsstätte Besichtigungsstätte

Nach dem Start beim Tourismusbüro Valréas biegen Sie links ab und bei den nächsten beiden Kreisverkehren wieder links. Folgen Sie der Strecke rund um die Stadt und biegen Sie beim Kreisverkehr mit dem Olivenbaum links Richtung Vinsobres ab. Nach der Stopptafel nehmen Sie die D46 Richtung Vinsobres. Die kleine Straße steigt in Serpentinen auf 4 km Länge zwischen Weinbergen, Trüffeleichen und Obstbäumen an. In einer Haarnadelkurve an der sogenannten Sainte Croix-Kreuzung (sehr schönes Kreuz zu sehen) fahren Sie rechts Richtung Visan für 5,3 km. Zu Ihrer Linken können Sie das Plateau von Vinsobres, die Ausläufer der Baronnies, den Mont Ventoux und die Dentelles de Montmirail bewundern; rechts in der Ferne sehen Sie die Stadt Valréas.
1. Nach einer langen Abfahrt, welche die D191 bei Françons quert, biegen Sie links Richtung Quartier Polidon ab. Bei der Brücke biegen Sie rechts Richtung Visan ab und fahren in Serpentinen 1,7 km weit bergauf. Bei der Kreuzung (La Carne) angekommen, biegen Sie rechts in Richtung Visan ab. Sie fahren an einem herrlichen Olivenhain entlang und genießen einen 360°-Rundumblick, bevor Sie eine wunderschöne, 3,5 km lange Abfahrt in Angriff nehmen.
2. In Visan biegen Sie an der Kreuzung gegenüber der Apotheke rechts ab und beim Kreisverkehr links Richtung Richerenches (7 km) auf die D20. Das Gebirge von La Lance erscheint am Horizont zu Ihrer Rechten. Fahren Sie durch das Dorf Richerenches und
3. biegen Sie gleich nach Ortsende links Richtung Montségur Sur Lauzon ab.
Lavendelfelder und Gewürzpflanzen säumen die Straße. Kurz vor der Brücke über den Wildbach Aulière biegen Sie rechts Richtung Grillon ab.
4. Folgen Sie der Straße bis zur Kreuzung mit der D20.
5. Biegen Sie links ab und in einer langgezogenen Kurve wieder links Richtung Grillon. Auf dem Kirchenplatz verlassen Sie das Dorf Richtung Valréas. Nach der Frühstückspension „Au Vieux Chêne“ und vor dem Kreisverkehr in der Kurve fahren Sie geradeaus auf der alten Straße (damit vermeiden Sie die stark befahrene Straße). Dennoch auf die Autos achten, die hier unterwegs sind.
6. Bei der Stopptafel fahren Sie geradeaus weiter bis nach Valréas hinauf. Wenn Sie in die Stadt kommen, nehmen Sie den Cours De Gaulle, der rechts hinaufführt und in den Cours Jean Jaurès übergeht, wo die Tour endet.
Share/Bookmark

Praktische Infos


Entfernung, Schwierigkeitsgrad, Parkplatz...

Entfernung: 37,00 km

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Höhendifferenz: 464 m

Dauer: 180 min

Als Liebhaber abwechslungsreicher Landschaften werden Sie wunschlos glücklich sein! Denn der Beschilderung der Route folgend durchqueren Sie grüne Eichenwälder, Weinbaugebiete und Lavendelfelder. 36 km. Achtung: Gefälle. Mit kleinen Kindern nicht empfohlen.

Kontaktdaten

Longitude: 4.991681
Latitude: 44.387424