Ölmühle La Balméenne BEAUMES-DE-VENISE

Eine traditionelle Mühle, Übersichtstafeln und ein spielerischer Bereich unter einem Dach, zum Kennenlernen der Welt der Oliven und Ölbäume. Sie wurde 1856 von Marquis de Gaudemaris gegründet. Die Mühle ist das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 8:30 bis 11:30 Uhr (12 Uhr im Sommer) und von 14 bis 18 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Am Sonntag von Ostern bis Ende August von 10:30 bis 11:30 Uhr und von 14:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Zur Freude der Besucher ist die Mühle anlässlich des Mühlenfestes oder auch gegen Ende des Jahres besonders belebt, um das neu gepresste Olivenöl zu entdecken und zu kosten.Seit den traditionellen Mühlsteinen, den Pressen und den Filtern aus Pflanzenfasern ist die Mühle heute mit hochmodernem Material ausgerüstet. Die Olivenöle sind häufig bei der großen Landwirtschaftsmesse „Concours Général de Paris” prämiert worden, Goldmedaille in den Jahren 1995, 1999, 2000, 2008. Natives, kaltgepresstes, 100% natürliches Olivenöl aus der Olivensorte Verdales aus Carpentras.Freie und kostenlose Besichtigung der alten Mühle (Mühlstein, Presse, Werkzeuge), Videovorführung auf F, D, GB. Maximale Personenzahl: 25. Sprache: GB.