MTB GTV Etappe 2 - Von Malaucène nach Bedoin MALAUCèNE

Legende

Unterkunft UnterkunftRestaurant RestaurantFahrradvermietung FahrradvermietungBesichtigungsstätte Besichtigungsstätte

In einem langen Anstieg zum Talkessel und zum Kamm des Saint Amand (Höhe 615m) können Sie die unverstellten Aussichtspunkte auf die berühmten Kalkgrate der Dentelles de Montmirail erreichen. Die weitere Route verläuft an einem eher abwärts führenden Profil entlang, über das Dorf Suzette, in einer Landschaft aus Pinienhainen und Weinbergen, bis nach Lafare.Dieser sehr hügelige Abschnitt ist einer der anstrengendsten Teile der Route. Hinter Lafare fahren Sie nacheinander durch die Bergdörfer La Roque-Alric und Le Barroux, um dann über eine Reihe von sehr schönen Singletrails in Richtung auf den See Le Paty und dessen Umgebung zu fahren. Auf einem hübschen Streckenabschnitt zum Madeleine-Pass (Höhe 448m) können Sie sich dann ein wenig erholen. Nach einer erstaunlichen Passage durch das Ockergebiet in La Font de Loup geht es gemütlich nach Bedoin, dem südlichen Tor zum legendären Mont Ventoux.
Share/Bookmark

Praktische Infos


Entfernung, Schwierigkeitsgrad, Parkplatz...

Entfernung: 42,70 km

Schwierigkeitsgrad: difficle

Höhendifferenz: 1244 m

Hinter Malaucène, der Fahrradstadt und nördliches Tor zum Mont Ventoux, geht es in Richtung auf das Land der Dentelles de Montmirail.

Kontaktdaten

Longitude: 5.131826
Latitude: 44.17399