11°
Vélo à l’Isle sur Sorgue @ Verneuil

Mit dem Rad am Wasser entlang

Familientour von Thor nach L’Isle-sur-la-Sorgue

Schöne Tage eignen sich perfekt für kleine Radtouren mit der Familie oder Freunden. Wir bekommen frische Luft, toben uns aus, sehen Landschaften, machen Fotos und nehmen Erinnerungen mit. Wir lieben es!

facile

intermédiaire

difficile

Dauer:

2 Stunde

Entfernung:

27 km

Praxis:

Radtour

Typ:

Schleife

Willkommen im Vaucluse!

Heute begrüße ich meine Freunde und ihre Kinder

Alle freuen sich, ein ungewöhnliches Wochenende mit mir zu verbringen. Was gibt es also besseres, als eine leichte Radtour ohne Höhenunterschied, um die kleine Schar zu beschäftigen und ihr (ein bisschen) etwas vom Land zu zeigen. Nach dem Lesen vieler Streckenbeschreibungen schlug ich ihnen einen Rundweg mit Start in Le Thor vor, der uns entlang der Sorgue bis ins Venedig des Comtat führt. Gebongt!

Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

Das Vaucluse ist ein Radland. Eurovelo-Routen, Grüne Wege, MTB-Spots, Fahrradtourismus, Radwanderungen und Ladesäulen für Elektrofahrräder …. Es gibt unzählige Möglichkeiten, für jeden Geschmack!

Fahrradrouten im Vaucluse

Kurz gesagt

  • Le Thor ist eine in der fruchtbaren Ebene von Sorgues gelegene Gemeinde 20 km östlich von Avignon.
  • Umgeben von Trauerweiden und ländliche Ulmen weist Le Thor ein Naturschutzgebiet (mit einer unterirdischen, natürlichen Grotte) auf und verfügt über ein bemerkenswertes Kulturerbe mit seinen Gässchen und Wasserspeiern in der Altstadt sowie dem Kloster auf dem Hügel von Thouzon
  • L’Isle-sur-la-Sorgue ist ein 5 km von Thor entfernt gelegener alter Fischerort, der von Kanälen des Flusses (dessen Namen er trägt) durchzogen ist.
  • L’Isle-sur-la-Sorgue genießt auch wegen seiner zahlreichen Antiquitäten- und Trödelveranstaltungen weltweite Bekanntheit.

Die Schätze von Thor

Notre Dame du Lac steht seit 1832 unter Denkmalschutz

Die Errichtung dieser romanischen Kirche soll von Karl dem Großen nach einem Wunder in der Stadt Thor verlangt worden sein…

Die Schätze von Thor

Der Hügel und das klösterliche Schloss von Thouzon

Grüne Eichen und Olivenhaine haben die Kalkfelsen des Hügels, auf dem die Reste eines Klosters stehen, überwuchert.

Die Schätze von Thor

Die Grotte von Thouzon

Diese unterirdische, natürliche Grotte ist die einzige Höhle in der Provence, die besichtigt werden kann.

Die Schätze von Thor

Die Ufer der Sorgue

Beschauliche Rast inmitten der Natur am Ufer der Sorgue

LOS GEHT’S!

Wir parken am Marktplatz, denn der Ausgangspunkt der Tour befindet sich gleich gegenüber beim Postamt. Wenn Sie vor Ort ein Fahrrad mieten möchten, können Sie das in La Pédalerie (4 Minuten mit dem Auto) machen. Die Rückmeldungen über diesen Vermieter sind sehr positiv. Nach einer letzten Überprüfung der Reifen (+ Wasserflaschen, Helme, …) begeben wir uns auf die Rundstrecke, die durch einen kleinen grünen Pfeil gekennzeichnet ist. Dieser sorgt für eine mühelose Orientierung! Von nun an fahren wir abwechselnd auf kleinen Straßen und Wegen. Man sollte auch beachten, dass die Departementstraße gelegentlich zu überqueren ist.

La Bastide Rose

Der Umweg lohnt sich

Der amerikanische Schriftsteller und Journalist Pierre Salinger, der Pressesprecher von J.F. Kennedy war, verbrachte den Rest seines Lebens in Thor. Sein Anwesen ist heute ein Museum, das von seiner Frau Poppy geführt wird.

Beffroi Le Thor

Man darf sich nicht erwarten, dass man die ganze Zeit die Ufer entlang fährt. Man trifft dort auf sie, wo man kurze Strecken an ihnen entlang fährt.
Jedes Mal, wenn man dem Fluss näher kommt, ist die Luft kühler und nichts als die Reinheit des Wassers und seine smaragdgrüne Farbe erfrischen die Luft

Elodie

Vélovore

MITTEN IM GARTEN DES PAYS DES SORGUES

Ruhe und Gelassenheit inmitten von Kulturland

Unsere Fahrt führt uns durch Obst- und Gemüsegärten. Die Kinder haben viel Spaß und fahren schneller. Durch die Bewässerung der Kanäle des Flusses ist die Ebene voller Leben. Das Summen von Insekten kitzelt unsere Ohren und der Fahrtwind streicht über unsere Köpfe. Unterwegs grüßen uns andere Radwanderer. Alles ist gut 🙂

GARTEN DES PAYS DES SORGUES

BERGE UND WUNDER

Auf dem Weg von La Petite Guillaine haben wir seinerseits einen herrlichen Blick auf den Mont-Ventoux sowie auf die Monts de Vaucluse. Selbst vom Tal aus lassen sich die Hohlräume im Kalkstein erkennen, die in diesen von mediterraner Vegetation umgebenen Felsentempeln entstanden sind. Wir müssen die Kinder kurz anhalten, damit sie das schöne Bild anschauen, das diese Kombinationen aus mineralischem und pflanzlichem Material bilden. Im Vordergrund verdrehen uns die blühenden Kirschbäume und ihr herrlicher Duft den Kopf!
Ah, eine Fußgängerbrücke! Wir steigen von unseren Rädern, um sie zu benutzen und etwas später die Eisenbahnlinie zu überqueren. L’Isle sur la Sorgue kommt näher …

Velleron
Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

Bei wirklich gutem Wetter können Sie bei einem Ausflug auf die Monts de Vaucluse die Provence von den Alpillen bis zu den Bergen der Cevennen erkennen.

Kirschbaum

L’ISLE-SUR-LA-SORGUE MIT DEM FAHRRAD

Die Stadt eignet sich mit ihren Kanälen gut fürs Radfahren, das hier sehr bequem ist

In dieser alten Fischerstadt gibt es unglaublich viel zu sehen: die Gässchen mit ihren bunten Geschäften, Antiquitätenläden, die Uferstraßen mit ihren bemoosten Schaufelrädern und blühenden Gärten, … Wir nutzen die schattigen Ufer bis zur Wasserscheide :-), wo wir das wohlverdiente Picknick aus dem Rucksack holen. Als Nachspeise stellt ein gutes Eis vom Ausflugslokal die ganze Truppe zufrieden 🙂

Highlight

Für Kinder ….. (kleine und große 😉 )

In dieser kleinen Ecke vom Paradies gibt es zahlreiche Schwimmvögel. Die Enten strömen auf der Suche nach einem Stück Brot herbei. Denken Sie daran! 😉 Die Wasserscheide ist ein schöner Ort, der sich im Sommer gut zur Abkühlung eignet.

L’ISLE-SUR-LA-SORGUE MIT DEM FAHRRAD

Überreste des Industriezeitalters

Die Schaufelräder an der Sorgue

Durch ihre Antriebskraft begünstigte die Sorgue viele Aktivitäten, darunter die Spinnerei. 15 Räder zeugen heute noch von dieser Zeit.