13°
Avignon radfahren @ Brönner

Avignon und Umgebung mit dem Rad

Städtische Touren und Via Rhôna

Radtouren in Avignon

Avignon ist in erster Linie eine an Kulturschätzen reiche Stadt, von denen ein Großteil zum Unesco Weltkulturerbe gehört, mit Museen, Festivals usw. Sie ist aber auch eine Stadt, die sich hervorragend zum Radfahren eignet, mit „Voies Vertes“ (Grünen Wegen), Fahrradparkplätzen und Reparaturstationen mit Luftpumpen in der ganzen Stadt.

Avignon lässt sich daher perfekt mit dem Fahrrad besuchen:
– im Rahmen sanfter Mobilität, um zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu gelangen
– bei längeren Touren zur Erkundung der Umgebung der Stadt und/oder um an die frische Luft zu kommen: von der Umrundung der Stadtmauern (fr) (4,3 km) bis zur Ebene der Abtei Saint-André in Villeneuve lez Avignon (fr) (8 km) und über die Île de la Barthelasse (fr) (13 km), 5 markierte Routen ermöglichen Ihnen, die Stadt mit dem Mountain- oder Trekking-Bike zu besuchen

>> Fahrradkapitel Avignon anzeigen (fr)

Radfahren über die Ile de la Barthelasse
Unser Tipp

Unser Tipp

Sportlichere Strecken sind die Routen „La Plaine de l’Abbaye“ (fr) (Ebene der Abtei) und „L’Île de la Barthelasse – Villeneuve lez Avignon“ (fr).

Avignon

Avignon, Ziel ohne Auto

Velopop,  Avignon

Geheimtipp

Das Tourismusbüro Avignon ist eine qualifizierte „Accueil vélo“-Einrichtung, bei der Reparatursets erhältlich sind. Sie können auf Anfrage auch Ihre Batterien aufladen.

Avignon ist eine Stadt überschaubarer Größe, die man ohne Auto erkunden kann.

Mit der Géovelo-App (fr) können Sie Ihre Radroute durch Avignon planen, aber auch 4 kostenlose P+R-Parkplätze (diese sind im P+R-Parkplatzplan zu finden) (fr), eine Straßenbahn vom Hauptbahnhof zur Sportanlage, 30 Vélopop-Stationen und 300 Leihfahrräder (für Avignon, die Ile Piot, Agroparc, Le Pontet, Montfavet und Villeneuve lez Avignon) sowie eine steigende Zahl von Radwegen, wie die Stadtmauer-Tour und der Weg entlang der Kanäle, ermöglichen die Erkundung Avignons und seiner Umgebung ohne Auto.

Wenn Sie nicht mit dem eigenen Fahrrad reisen, bietet der Radverleih Velopop einen Tagespass (1€ + 0,50€ pro 30 Fahrminuten) und Wochenpässe (5€ + 0,50€/30 Fahrminuten) an. Im Sommer ist die erste halbe Stunde des 7-Tage-Passes gratis.
So können Sie die Gegend rund um Avignon besichtigen, entweder bei einem Ausflug mit der Fähre zur Île de la Barthelasse, oder mit den Grands Bateaux de Provence, die im Sommer vormittags jeden Samstag und Sonntag Flussfahrten zwischen Avignon und Villeneuve lez Avignon anbieten.

Avignon, Etappenort

Auf der Via Rhôna und in der Nähe des Mittelmeer-Radwegs

Für Freunde von mehrtägigen Radwanderungen bieten sich 2 Eurovelo-Radrouten für einen Zwischenstopp in Avignon an:
– die Via Rhôna (EV17) mit einer Länge von 815 km, welche die Schweiz mit dem Mittelmeer verbindet. Avignon liegt am Start bzw. Ziel der Etappen 18 und 19
– der Mittelmeer-Radweg (EV8), der Italien mit Spanien verbindet und südlich von Avignon vorbeiführt. Von dieser Radroute erreicht man Avignon, wenn man in Beaucaire die Via Rhôna in Nord-Süd-Richtung nimmt

Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

Avignon ist über Radrouten direkt mit drei europäischen Ländern verbunden: der Schweiz, Italien und Spanien

radfahren Avignon

Rad-Veranstaltungen in Avignon

Rad-Veranstaltungen in Vaucluse

Wussten Sie schon?

Alljährlich organisiert der französische Fahrradverband in ganz Frankreich das Fahrradfest „Fête du vélo

Das Fahrrad wird das ganze Jahr über gefeiert

Ob bei Sportveranstaltungen oder organisierten Ausflügen, Avignon zeigt seine Begeisterung für das Fahrrad bei zahlreichen Events. Zu den wichtigsten Terminen zählen:
Ende Januar / Anfang Februar: Avignon vélo Passion (fr), eine Veranstaltung, die sich gleichermaßen an Amateure wie Profis, an Begeisterte und Neugierige richtet. 3 Tage lang stehen alle Radsportaktivitäten (MTB, BMX, Touren…) im Mittelpunkt.
Zweiter Sonntag im September: Die Cyclades bieten vielfältige Ausflüge und Veranstaltungen rund um den Radsport mit der Familie
Jeden ersten Freitag im Monat um 18:30 Uhr: der Verein Roulons à vélo (fr) bietet nächtliche Ausflüge von etwa zehn Kilometern Länge an, um die schönsten Wege Avignons und seiner Umgebung zu erkunden